44 Tote

Cholera breitet sich in Nigeria aus

Maiduguri – Die Zahl der Cholera-Erkrankungen im verarmten Nordosten Nigerias steigt rasch an. Bislang seien 2300 Menschen infiziert, mindestens 44 seien wegen der Durchfallkrankheit gestorben, erklärte das UN-Büro für Nothilfekoordination. „Die Uhr tickt“, warnte der Vize-Koordinator Peter Lundberg

Donnerstag, 7. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.