Trockenheit in Spanien

Versunkene Dörfer wieder am Licht

Madrid/La Muedra – Vicente Nieto kann die Tränen kaum zurückhalten, wenn er von La Muedra spricht – jenem spanischen Dorf, in dem er vor 86 Jahren geboren wurde. Der Ort wurde 1941 geflutet, der Stausee „Cuerda del Pozo“ entstand. Jetzt ist La Muedra in der nordwestlichen Region Kastilien wieder auf

Dienstag, 17. Mai 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.