18-Jähriger

Kopfhörer im Ohr: von Zug getötet

Neubrandenburg – Ein 18-jähriger Radfahrer ist an einem unbeschrankten Bahnübergang in Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern von einem Zug erfasst und getötet worden. Der junge Mann war auf dem Rad mit Kopfhörern unterwegs, wie die örtliche Polizei Neubrandenburg am Montag mitteilte. Er habe offe

Artikel 52 von 211
Donnerstag, 20. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.