„Anfall“

Deutsche tötet in Rom Kind in Haft

Rom – Eine Deutsche hat in der Haft in einem römischen Gefängnis eines ihrer Kinder vermutlich getötet und ein weiteres schwer verletzt. Die Kinder seien noch sehr jung gewesen und vermutlich von einer Treppe im Gefängnis Rebibbia gestoßen worden, sagte Dario Pasquini, Sprecher des Beauftragten für

Freitag, 1. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.