Frauen streiten über „Welt-Kopftuch-Tag“

Kommt die Rede auf das Kopftuch, rollen muslimische Aktivistinnen hierzulande oft entnervt mit den Augen. „Schon wieder!“, „Gibt es nichts Wichtigeres?“, sind Kommentare, die man oft hört. Anders sieht das Nazma Khan aus New York, die Erfinderin des „World Hijab Day“.

VON ANNE-BEATRICE CLASMANN

Berlin – Diahala Doucouré (30) war 18 Jahre alt, als sie das islamische Kopftuch ablegte. „Ich wusste einfach nicht mehr, warum ich mich damals im Alter von 13 Jahren überhaupt dafür entschieden hatte“, sagt die Marketing-Mitarbeiterin eines Berliner Start-ups. Um ihre Um

Donnerstag, 30. Juni 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.