Die Modewelt trägt Trauer

Keine öffentliche Zeremonie – Karl Lagerfeld wollte eingeäschert werden

Paris/Mailand – Karl Lagerfeld bleit auch nach seinem Tod ein Rätsel: Wo der Modezar bestattet werden soll, blieb gestern zunächst offen. Für Lagerfeld soll es aber keine öffentliche Zeremonie oder Würdigung geben. „Wir respektieren den Wunsch von Karl Lagerfeld“, sagte ein Sprecher von Lagerfelds M

Artikel 47 von 208
Donnerstag, 7. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.