Einsatz im Rheinbad

Selbst ernannte Aufpasser stiften Unruhe

Düsseldorf – Wieder ein Polizeieinsatz am Düsseldorfer Rheinbad, nur diesmal wegen selbst ernannter „Aufpasser“. Etwa 50 Erwachsene seien am Sonntagnachmittag nicht in das Bad gelassen worden und hätten ihren Unmut geäußert, sagte ein Polizeisprecher. „Die Leute gaben an, im Rheinbad aufpassen zu wo

Artikel 45 von 185
Freitag, 28. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.