Einverleibt

Schwarzes Loch frisst Neutronenstern

Canberra – Forscher haben erstmals beobachtet, wie ein Schwarzes Loch einen Neutronenstern verschlingt. Die Gravitationswellen-Observatorien Ligo (USA) und Virgo (Italien) haben Signale davon aufgefangen, wie die Australische Nationaluniversität mitteilte. Damit seien auf der „Wunschliste“ der Gravi

Montag, 17. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.