20 verschlossene Sarkophage gefunden

Die Holzsärge aus der Totenstadt Al-Asasif in Ägypten könnten bis zu 3500 Jahre alt sein

Es ist eine Zahl beinahe jenseits unserer Vorstellungskraft: Bis zu 3500 Jahre sollen die Sarkophage alt sein, die Archäologen jetzt nahe der thebanischen Totenstadt Al-Asasif ausgegraben haben. Der Sensationsfund wurde von Ägyptens Ministerium für Altertümer als einer der „größten und wichtigsten“

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.