Weitere Ermittlungen

Drogenfrage nach Gruppenvergewaltigung

Ulm – Nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen bemühen sich die Ermittler in Ulm weiter um Klärung des möglichen Tathergangs. Dazu gehören Fragen zu den Drogen, mit denen das Mädchen gefügig gemacht worden sein könnte, hieß es am Donnerstag. Zu den Nationalitäten der Tatverdächt

Samstag, 2. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.