Streunende Hunde töten Baby

Tiere waren durch ein Fenster in Klinik eingedrungen

Neu-Delhi – In Indien ist ein Baby nur drei Stunden nach seiner Geburt in einem Krankenhaus von streunenden Hunden totgebissen worden. Die Hunde seien nach Angaben der Familie durch ein offenes Fenster in einen Operationssaal des privaten Krankenhauses im nordindischen Bezirk Farrukhabad gelangt und

Freitag, 1. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.