„Estonia“-Vorstudie bestätigt Löcher im Schiffsrumpf

Stockholm – Untersuchungsbehörden haben einen Fund von Dokumentarfilmern am Wrack der 1994 untergegangenen Ostsee-Fähre „Estonia“ bestätigt. Die beiden Löcher, die das Team gefilmt habe und von denen eines in einer TV-Dokumentation gezeigt worden sei, seien bestätigt und mit Sonargeräten und einer K

Mittwoch, 4. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.