Der Westen der USA brennt

Klamath Falls / Cap de Creus – Im Nordwesten der USA wüten die sog. „Bootleg-Feuer“ weiter und haben am Wochenende eine Fläche von über 1100 Quadratkilometern eingenommen. Etwa 5000 Häuser seien durch die Flammen gefährdet, teilte die Forstbehörde des Bundesstaats Oregon mit. 21 Häuser wurden bereit

Dienstag, 3. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.