Jäger: jünger und weiblicher

Wernigerode/Berlin – Die deutsche Jägerschaft ist nach einer Befragung des Deutschen Jagdverbands (DJV) weiblicher und jünger geworden. Der Anteil der Jägerinnen sei seit 2016 von 7 auf 11 Prozent gestiegen, wie nach Angaben von DJV-Sprecher Torsten Reinwald aus ersten Ergebnissen der Umfrage hervor

Mittwoch, 6. Juli 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.