Südkorea startet Rakete zum Mond

Seoul/Cape Canaveral – Als Teil seiner Pläne für die Weltraumforschung hat Südkorea zum ersten Mal eine eigene Mondsonde ins All geschickt. Eine „Falcon-9“-Rakete der privaten Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk hob am Donnerstagabend (Ortszeit) planmäßig mit der Test-Mondsonde „Korea Pathfinder“ an

Samstag, 13. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.