„50plus“-Potenzial für den Arbeitsmarkt nutzen

Agentur für Arbeit bietet viele Weiterbildungsangebote

Rosenheim/Traunstein – Arbeitssuchende und Arbeitslose ab 50 Jahren (Ü50) haben es oft besonders schwer ein neues Beschäftigungsverhältnis zu finden. In Krisenzeiten wird dies umso deutlicher, wie statistische Zahlen zeigen.

Vorurteile gegenüber
älteren Erwerbslosen

Zu Beginn der Corona-Krise wuchs

Dienstag, 19. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.