Versicherungen

Starker Euro setzt Allianz unter Druck

München – Der starke Euro hat das Ergebnis der Allianz im ersten Quartal stark belastet. Das operative Ergebnis sank um 6,0 Prozent oder 176 Millionen Euro auf 2,8 Milliarden Euro, wie der Versicherungs-Konzern gestern in München mitteilte. „Wesentliche Treiber für den Rückgang waren Währungsumrechn

Samstag, 20. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.