Flixbus verliert erstmals Fahrgäste

Wer in Deutschland Fernbus fährt, steigt meistens in einen grünen Bus. Flixbus lockte jahrelang mehr und mehr Kunden – das ist vorerst vorbei. Doch das Unternehmen hat inzwischen ein zweites Standbein.

München – Nach Fahrgastverlusten bei Flixbus setzen die Betreiber stärker auf Züge. „Unser Geschäft in Deutschland wird sich definitiv in Richtung Schiene verschieben“, sagte Flixmobility-Geschäftsführer André Schwämmlein. Sein Unternehmen betreibt neben Fernbussen auch Fernzüge unter der Marke Flix

Montag, 26. Juli 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.