BÖRSE

Preise in Bayern sinken leicht Zahl der Insolvenzen zieht allmählich an Mexiko verbannt Glyphosat Rekorde in allen Segmenten

Die Verbraucherpreise in Bayern sind im Dezember leicht gesunken – vor allem, weil Heizöl und Benzin viel billiger waren als im Vorjahr. Wie das Landesamt für Statistik in Fürth am Donnerstag mitteilte, betrug die Inflationsrate im Freistaat minus 0,3 Prozent. Im Dezember 2020 galten noch die ermäßi

Dienstag, 7. Dezember 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.