„Wir ziehen uns ja nicht komplett zurück“

INTERVIEW Commerzbank schließt fast jede zweite Filiale – will andere Standorte aber ausbauen

München/Frankfurt – Die Commerzbank, die lange an ihrem vergleichsweise engmaschigen Filialnetz festgehalten hat, steuert unter ihrem neuen Konzernchef Manfred Knof radikal um: Bis Ende 2022 will die Bank bundesweit 350 Filialen zusperren – im südlichen Oberbayern sind 15 Filialen von dem Kahlschlag

Samstag, 16. Oktober 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.