Corona: Acht Milliarden Euro Kurzarbeitergeld in Bayern?

München – Die Arbeitsagenturen in Bayern haben seit Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 insgesamt 6,9 Milliarden Euro für Kurzarbeitergeld sowie die entsprechenden Sozialversicherungsbeiträge ausgegeben. Das geht aus einer Übersicht der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit

Montag, 2. August 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.