BayernLB erhöht Prognose

München – Nach unverhofft guten Geschäften im ersten Halbjahr erhöht die BayernLB ihre Gewinnprognose. Im ersten Halbjahr erzielte die Landesbank einen Nettogewinn von 248 Millionen Euro, fast zweieinhalbmal so viel wie in der ersten Jahreshälfte 2020. Der Vorsteuergewinn verdreifachte sich von 158

Dienstag, 21. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.