Cum-Ex-Skandal um M.M. Warburg: Indizien für Einflussnahme

Hamburg – In der Cum-Ex-Affäre um die Hamburger Bank M.M. Warburg gibt es neue Indizien, die indirekt auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz treffen. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ gibt es neue Hinweise darauf, dass der Senat unter Scholz im Jahr 2016 entgegen eigener Beteue

Freitag, 24. September 2021
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.