Textansicht einblenden

Weltspiegel

MENSCHEN

Das Gefühl, bei den eigenen Kindern nicht unbedingt cool zu wirken, kennt offenbar auch...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Titelseite

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Das Datum

9. August 2021: Der Weltklimarat fordert die sofortige und massive Reduzierung von Treibhausgasen.

3. Liga 3. Runde Oldenburg – Elversberg Di.

BAYERNLIGA SÜD 6. Runde TSV Kottern – TSV...

REGIONALLIGA 5. Runde FV Illertissen – Schweinfurt Di.

Heinrich macht Urlaub

Unser Kolumnist Jörg Heinrich befindet sich im wohlverdienten Urlaub und meldet sich ab dem 16....

GOLF TENNIS

Greensboro/North Carolina (7,3 Mio. US-Dollar), Herren, Einzel (Par 70), Endstand nach 4 Runden: 1....

Politik

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Sport

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

Wo ist Tobi?Dieser Fall berührt gerade viele Menschen in Oberbayern: Seit Freitagabend wird der 25...

Nickerchen mit Folgen

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist in einem Taxi in Leer in Niedersachsen eingeschlafen.

Weniger Antibiotika

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin ist nach Angaben des Agrarministeriums im...

MENSCHEN

Das Gefühl, bei den eigenen Kindern nicht unbedingt cool zu wirken, kennt offenbar auch...

Blickpunkt

München

Tele

Geld&Markt

Wirtschaft

Dieser Roman ähnelt einer Biografie.

Leben

Die Pfarrerin Jack Brooks wird nach einem tragischen Vorfall in ihrer Kirchengemeinde in Nottingham...

Im Angesicht des Todes

Das von den Nazis besetzte Frankreich ist auch Schauplatz des ersten, jetzt erst auf Deutsch...

Ein Thriller, krass und extrem: Drei Neonazis werden in einem Turm gefangen gehalten.

Tatsächlich hält man unbewusst den Atem an, wenn man die überdimensionalen Fotos in diesem...

VON DOMINIQUE SALCHER März 2020. New York,...

VON MATTHIAS BUSCH Während Deutschland in den...

Bayern

Am See bei uns Tieren ist es seit ein paar Tagen deutlich ruhiger geworden.

fotos: Domenic Driessen, picture Alliance

VON CARINA ZIMNIOK München – Es gibt Momente, die...

Der Mond steht heute, Dienstag, 9. August, im Steinbock (0.00–24 Uhr).

Rosenheim & Region

Eva-Maria Plank und Volker Heidbreder verlassen die Kaufmännische Berufsschule Traunstein

Sport In Kürze

Sport In Kürze

Bad Aibling

Genug Schatten trotz herbstlichem Sommers

Ja, ist denn schon Herbst? Jetzt Anfang August? Fast könnte man es meinen, angesichts der vielen, vertrockneten Blätter unter den Platanen vor Christkönig in Waldkraiburg. Letztlich ist es aber nur der Tribut an den Hochsommer und den fehlenden Regen. Aber keine Sorge: Das einzigartige Blätterdach ist nach wie vor dicht, spendet weiterhin einen angenehmen, kühlen Schatten und lässt nur vereinzelt kecke Sonnenstrahlen hindurch.Foto Eschenfelder

Schnaitsee Obing

Schnaitsee/Kirchstätt – Männerverein: Tagesausflug ins Ammerseegebiet und zur...

Verschwenkungsinseln in Mühlstätt werden weiter auseinandergestellt

Dramatischer Abendhimmel

Im August wird es abends nun wieder schneller dunkel. Wer sich die Zeit nimmt, um den Sonnenuntergang zu beobachten, wird dafür nicht selten reich belohnt mit einem Farbspektakel. Von Orange über Lila und Gelb färbte sich der Abendhimmel kürzlich zwischen Bernau und Prien auf Höhe von Wiedendorf.Unsere Fotografin Anita Berger fing diese außergewöhnlich farbintensive Stimmung mit ihrer Kamera ein. Foto Berger

Über Stephanskirchens Hauptplatz kurvt wohl doch bald der Frontdeckmäher

Sänger Andreas Gabalier verblüfft Gäste bei Zwischenstopp im Café am Chiemsee

Wasserburg

Barbara und Werner Häusler aus Grassau feiern diamantene Hochzeit

Gemeinderat machte sich die Entscheidung nicht leicht – bis zu 18,6 Prozent teurer

Anna Birklein findet Dirndl-Wäsche in Rosenheim

Während der Wahlphase durfte die diesjährige Miss Herbstfest, Anna Birklein, bereits die Miss- Anita-Filiale in der Rosenheimer Fußgängerzone besuchen. Um bestmöglich ausgestattet zu sein, wurde sie noch einmal dort empfangen.

Warum das Erlebnisbad auch im Sommer nicht auf Gas zum Heizen verzichten kann

Interview mit Schirmherrn Alois Loferer und den Vorplattlern zum Gautrachtenfest

Unteres Inntal

Hochstätt/Pfaffenhofen – Pfarrverband: Zugfahrt nach Murnau mit Besuch der...

kurz notiert

90. Geburtstag feiert heute, Dienstag, Paula Kessler, Wasserburg.

Wirtschaft In Kürze

Oberes Inntal

Flintsbach – Frauengemeinschaft: Teilnahme an Requiem und Beerdigung von Elisabeth...

Schmale Bräustraße war Thema im Rat

Wie es Lkw immer wieder schaffen, in die enge Bräustraße zu fahren, wusste auch im Reichertsheimer Gemeinderat niemand. Offenbar ist die Strecke in den Navigationsgeräten von der Bundesstraße 12 her in Richtung Gars eingezeichnet. So kommt es in den schmalen Straßen immer wieder zu Blockaden. Weil es an der Kurve beim neuen Rathaus an der Bräustraße zu eng ist, will die Gemeinde die Hersteller des Kartenmaterials darauf hinweisen, dass Fahrzeuge über 15 Tonnen und zehn Meter Länge besser einen anderen Weg nehmen. Der Beschluss war einstimmig.Foto Günster

Gesamt Sport

Grosskaro

Gemeinde – Bauausschusssitzung heute, Dienstag, 18 Uhr; Gemeinderatssitzung 19 Uhr,...

Frasdorf

Gemeinde – Gemeinderatssitzung heute, Dienstag, 19 Uhr, Rathaus, Sitzungssaal.

Bad Endorf

Tourist-Info – Wanderung rund um Bad Endorf mit Uwe Hering Donnerstag, 11. August, 13...

Rohrdorf

KFD – E-Bike-Genusstour Samstag, 13. August, 10 bis 16 Uhr.

Regionaler Leichtathletik-Nachwuchs sammelt überraschende Medaillen in Kitzingen

reit im winkl

Musikkapelle – Kurkonzert heute, Dienstag, 19.30 Uhr, Musikpavillon, Kurpark, bei...

grassau

Tourist-Info – Wanderung ins Blaue heute, Dienstag, 10 Uhr, Treffpunkt Tourist-Info...

Mühldorf Sport

Mühldorf

Veranstaltung „UnSeriös“ des AMC Bad Aibling zeigt Unikate der Marke „Eigenbau“

In Kürze

In Kürze

Endlich wieder Mirglgruam-Fest

Sankt Veiter Burschen und Dirndl haben nach zwei Jahren coronabedingter Pause in Furth wieder das beliebte Mirglgruam-Fest organisiert. In den drei Zelten und im Freien verbrachten die Besucher gemütliche und frohe Stunden. Für die jüngsten Besucher waren zwei Hüpfburgen aufgebaut, die gerne aufgesucht wurden. Zur späteren Stunde wurde die Bar geöffnet, die regen Zuspruch fand. Wie in den früheren Jahren spielte die Neumarkter Stadtkapelle zur Unterhaltung auf. Foto Huber

Basteln, Schrauben und Tüfteln: Der Obinger Diakon Georg Oberloher liebt Oldtimer

Luftballons leuchten zur Nachtwanderung

Der Familienverband gestaltete eine Nachtwanderung der besonderen Art. Los ging es am Töginger Rathaus. Erstes Etappenziel war der Sportplatz am Harter Weg, wo die Kinder mit Leuchtluftballons ausgestattet wurden. Im Wald tauchten die Teilnehmer mit Uwe Reuter, ausgestattet mit geheimnisvollem Licht, Mückenspray und Lektüre, in die Elfenwelt ein, musikalisch begleitet mit der Harfe von seiner Tochter Annika. Danach ging es weiter zum Beethovenheim, wo ein Lagerfeuer wartete. Foto Noske

Malen und basteln mit der Familie

Barbara Büchner lud nach Dirlafing ein. Dort gab es auch ein generationsübergreifendes Angebot. Es wurde gemalt, gebastelt und gespielt. Zum Schluss durften die Kunstwerke mit nach Hause genommen werden. Spaß machte es den Kindern vor allem, mit Opa und Oma oder mit Papa und Mama etwas zu gestalten.Foto Stettner

Großer Spaß mit Pferden

Zum Ferienspaß mit Pferden ging es auf den Kernhof in Howaschen. Der Ländliche Reit- und Fahrverein Schweppermann brachte den Kindern die Welt der Pferde und Ponys näher. Dazu erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes über die Tiere und durften putzen, satteln und reiten. Auch die Streicheleinheiten kamen nicht zu kurz. Foto Stettner

Josef Baier stellt seine Installation „Im Fluge“ in Traunstein aus

Jugendliche sagen Ja zum Glauben

20 Jugendliche aus Kirchdorf, Ramsau und Reichertsheim wurden in Kirchdorf durch Prälat Lorenz Kastenhofer gefirmt. Die Firmlinge aus Kirchdorf waren Sophie Eberl, Lina Decker, Veronika Fink, Valentin Göschl, Sebastian Herzog, Verena Huber, Josef Konstantin, Stefan Lohmeier, Lukas Maier, Benno Oberniedermaier, Benedikt Rapolder, Lukas Rapolder, Lena Reithmaier und Maria Stöckl. Die Ramsauer Firmlinge sind Paul Baumgartner, Viktorija Seibert und Lukas Späth. Aus Reichertsheim wurden Marina Pfeilstetter, Kathrin Scheper und Korbinian Pflügl gefirmt.Foto Wittmann

780000 Euro vom Freistaat für Bahnhofsareal, Altstadt Ost und die Endorfer Au

Zwei Geschwister in zwei Kindergärten – Mutter beklagt fehlende Flexibilität

Kinder auf Radltour durchs Gemeindegebiet

Die katholische Landjugend Ampfing organisierte zum Ferienprogramm eine Radltour. Rund 21 Kinder und 14 Helfer machten sich auf den Weg, um das Gemeindegebiet zu erkunden. Auf dem Weg zur Lagune gab es mehrere Stationen wie Apfeltauchen, Sackhüpfen, Hufeisenschmeißen und ein Eierlauf. Die Route ging über Peitzabruck nach Palmberg. Danach wurde eine Rast am Spielplatz in Zangberg eingelegt, wo sich die Kinder richtig austobten. Abschließend erhielt das Siegerteam eine Ehrung. Foto Stettner

Toller Tag im Motorikpark Braunau

38 Kinder und fünf Betreuer machten sich auf den Weg zum Motorikpark nach Braunau. Die Teilnehmer fanden jede Menge Spaß bei verschiedenen Balanceübungen auf dem Skateboard, im Labyrinth oder auf dem Ninja-Parcours. Herausforderungen galt es auf dem Rundweg über Wackelsteine, Holzbalken und Seile zu bewältigen. Auch auf Steinen mit Stäben oder einer kleinen Drachenschaukel konnte jeder sein Geschick beweisen. Der Spielplatz mit Wasserelementen und Bachlauf sorgte am Ende für die nötige Abkühlung. Brotzeiten und Trinkpausen brachten zwischendurch die entsprechende Stärkung für die nächsten kleinen Abenteuer. Foto gillitz

Einblicke in die Wendelstein-Werkstätten

Der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für Menschen mit Behinderungen, Holger Kiesel, hat jetzt die Wendelstein-Werkstätten besucht. Rund 480 Menschen mit einer seelischen, geistigen oder körperlichen Behinderung arbeiten direkt in den Einrichtungen – vom Arbeitsplatz im Kindergarten in Bad Feilnbach zum Schreiner in der Werkstatt in Raubling bis hin zum geregelten Tagesablauf mit einfachen Tätigkeiten in der Förderstätte. Im Gespräch mit den Mitarbeitern und Verantwortlichen – hier Maria Hilger – tauschte sich Kiesel über Themen wie gerechte Bezahlung, mehr Arbeitsplätze in der freien Wirtschaft und eine Perspektive auf Festanstellung aus.Foto Wendelstein Werkstätten

kurz notiert

Katholischer Frauenbund – Verschiedene Kräuter und Blumen von Wiese und Garten...

rimsting

Katholische Pfarrgemeinde – Eucharistiefeier heute, Dienstag, 19 Uhr,...

Haager „Unertl Bräustüberl“ wird aufpoliert – Neueröffnung am Donnerstag, 18. August

Gesamt Kultur

Kinderzeltlager in Rattenkirchen

Die Kinder freuten sich bereits seit Tagen darauf, die Organisatoren der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) schon seit drei Jahren: endlich wieder ein Kinderzeltlager in Rattenkirchen. Am Nachmittag bauten die Eltern die Zelte auf, so viele wie nie zuvor laut KSK-Vorsitzendem Adi Deißenböck. Neben dem neu angelegten Spielplatz standen Geschicklichkeitsspiele und eine Marshmallow-Kanone bereit. Auf dem Grill konnte jeder das mitgebrachte Grillgut auflegen. Nach dem Abend mit Lagerfeuer und Stockbrot war für so manchen die Nacht kurz. Am nächsten Morgen sorgte die KSK vor dem Zeltabbau noch für ein ausgiebiges Frühstück. Foto Seitz

Hämmern und Sägen für Nistkästen

Acht Kinder bauten in der Garage eines Mitglieds der Frauengemeinschaft Prutting Nistkästen für Vögel. Unter fachkundiger Anleitung wurden die Bauteile zugeschnitten, ein Schlupfloch hineingefräst und die Teile zusammengefügt. Nun beginnt das Warten darauf, dass gefiederte Bewohner in die neuen Unterschlüpfe einziehen. Foto Niessen

Bad Aibling – Spielstadt Mini Rosenheim heute, Dienstag, und am morgigen Mittwoch,...

Vorbereitungen für neue Kindertagesstätte am Mareisring gehen in die Endphase

Chiemgau

Musikerin Pia Keil initiiert Konzert in Mühldorf – Christian Zeug verleiht Spiritualität

bergen

Chiemsee Kasperl – „Wiggerl der Märchenkönig & das Schlossgespenst“ heute,...

Familienstützpunkt lädt Kinder zum Kochspaß ein

Der Familienstützpunkt Ampfing lud unter Leitung von Stefanie Knorr (hinten) zum Kochspaß. Von der Firma Byodo wurde Küchenleiter Florian Gallus eingeladen. Zudem stellte er die Zutaten für das Essen kostenlos zur Verfügung. Auf die Frage von Gallus, ob die Kinder gerne Döner essen, schnellten fast alle Arme nach oben. Als ihnen eröffnet wurde, dass es vegetarischen Döner gibt, war die Begeisterung vorbei. Gallus erklärte, dass eine Jackfrucht als Fleischersatz diene. Schon ging es los mit der Zubereitung. Als das Endprodukt auf dem Teller lag, waren sich die Kids einig, dass es schmeckt. Als Nachspeise gab es einen Melonen-Smoothie Eis Bowl.Foto Stettner

Die Feuerwehr Ampfing hautnah erleben

Kommandant Thomas Hell und Jugendwart Josef Gassenhuber sowie Simon Huber zeigten den Teilnehmern des Ampfinger Ferienprogramms einiges rund um die Feuerwehr. Den Kindern wurden die Schutzbekleidung und die Ausstattung der Fahrzeuge erklärt. Dann ging es mit Sirene und Blaulicht zu einer Rundfahrt durchs Gemeindegebiet. Die Kinder probierten den Funk aus und besichtigten verschiedene Feuerwehrhäuser. Kommandant Thomas Hell (Foto) demonstrierte, wie schnell sich ein Brand ausbreitet. Da so ein Einsatz anstrengend ist und hungrig macht, ging es danach zum Grill, um gemeinsam Würstel und gekühlte Getränke zu genießen. Foto Stettner

Großer Ansturm bei der Pruttinger Feuerwehr

Gleich 42 Kinder ab vier Jahren wollten wissen, wie die Pruttinger Feuerwehr arbeitet. „Mit 20 Kindern hatten wir gerechnet“: Über so große Resonanz freute sich Vorsitzender Wolfgang Loferer, der die Kinder in kleine Gruppen einteilte. Sie durften mit dem Feuerwehrauto fahren, mit dem Schlauch spritzen und erfuhren noch viel Wissenswertes. Allen Beteiligten hat es eine Menge Spaß gemacht.Foto Niessen

Söchtenauer Kinder sind wild aufs Ponyreiten

Vergnügliche Stunden verbrachte ein gutes Dutzend Söchtenauer Kinder auf Gut Siferling beim Ponyreiten im Rahmen des Söchtenauer Ferienprogramms. Schon beim Aufzäumen, Striegeln und Hufauskratzen halfen die Buben und Mädchen mit (Foto). Dann wurde abwechselnd geritten und die Ponys geführt. An zwei Tagen lernte Reitlehrerin Margarete Rauschmaier die Kinder an. Foto Niessen

Unter den Arkaden zu Hause

Rauchschwalben leben normalerweise auf dem Land und selten in der Stadt. Allerdings sind die Schwalben standorttreu, und so kommen die Rosenheimer Schwalben alljährlich nach ihrem Flug aus Afrika wieder zum Max-Josefs-Platz. Unter den Arkaden bauen sie ihre Nester aus Lehm. Manche Hausbesitzer haben künstliche Nisthilfen angebracht. Die Nahrung der Rauchschwalbe besteht aus fliegenden Insekten, Mücken oder Spinnen, wovon es im nahen Riedergarten genügend gibt. Foto Schlecker

Von jetzt an in der Gegenwart Gottes leben

Im Pfarrverband Raubling empfingen 44 junge Christen kürzlich in der Kirche St. Ursula in Kirchdorf das Sakrament der Firmung. Der Firmspender, Weihbischof Wolfgang Bischof (rechts oben) ermutigte die Jugendlichen zu einem Leben in Gottes Gegenwart. Diakon Bernhard Kinne (links) gestaltete den Gottesdienst mit. Foto Koller

Erfrischender Anblick

Diese Aufnahme vom Tatzelwurm-Wasserfall in Oberaudorf übersandte Leser-Reporterin Marlies Loferer aus Neubeuern. Unter der Brücke hindurch kann man das rauschende Wasser sehen und fühlt sich bereits beim Betrachten des grünen Nasses erfrischt an diesen heißen Tagen. Foto Loferer

Landwirte diskutieren mit Staatssekretärin Rottmann über aktuelle Themen

Fahrt mit Rettungsboot begeisterte Kinder in Pietzing

Sechs Kinder wollten die Arbeit der Pietzinger Feuerwehr kennenlernen. Die Ehrenamtlichen retten Menschen und Tiere aus Notlagen, verhindern und bekämpfen Brände und helfen bei Naturkatastrophen oder Unfällen. Im Rettungsboot der Wehr durften die Kinder zu ihrer Freude auf dem Simssee mitfahren (Foto).Foto Niessen

Bruckmühler Trachtenverein fehlen Mitglieder und finanzielle Mittel

Alte Herren siegen beim Stockschießen gegen Youngstars

Über eine gelungene Ortsmeisterschaft, in Gedenken an das verstorbene Mitglied Hans Hadersberger, freuten sich die Stockschützen des Sportvereins DJK-SG Ramsau. In den Vorrundenturnieren, die unter der Woche stattfanden, qualifizierten sich von den angetretenen 14 Mannschaften die Feuerwehr, die Alten Herren, die Super Alten Herrennd das Jugendteam „De Youngstars“ als Titelverteidiger für die Halbfinalspiele. Diese wurden am Familiensonntag nach dem Gottesdienst ausgetragen. Dabei setzten sich die Alten Herren und „De Youngstars“ durch und bestritten im Anschluss das Finale. In einem spannenden Spiel entschied der letzte Schuss die Partie zugunsten des AH-Teams. Enkelin Laura Hadersberger (Bildmitte) übergab den Wanderpokal an die Sieger (von links) Albert Robeis, Konrad Robeis, Andreas Kaser und Georg Stöckl. Foto re

Gemeinderäte informieren sich – Weitere Untersuchungen erforderlich

Wi Ge

Bruckmühl

Weltladen – Geöffnet heute von 10 bis 12.30 Uhr. AWO – Fahrt der...

kurz notiert

Therme und Saunalandschaft – Geöffnet heute, Dienstag, 10 bis 22...

Rosenheim Land

Karl Heinz Münch ist bester Schütze

Für den Haager Schwarzpulververein schafften heuer zwei Schützen die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften. Arnulf Sachseder und Karl Heinz Münch traten mit dem Steinschlossgewehr in Pforzheim an. Münch belegte in der Gesamtwertung der besten Schützen aus Deutschland den 63. und Arnulf Sachseder den 67. Rang. Auf dem Foto sieht man die doppelte Zündung an der Pfanne mit dem Feuerstein und am Ausgang des Gewehrlaufes. Die Schwarzpulverschützen pflegen seit 1979 das Schießen nach den Regeln des Sportschützenbundes mit historischen Waffen in den Disziplinen Perkussions-Revolver, -Pistole, Steinschlosspistole, Perkussions- und Steinschlossgewehr. Foto Meindl

Zitat des Tages

Der wahre Charakter eines Menschen kommt zum Vorschein, wenn er betrunken...

Martin Engelmaiers Garten ist ein Paradies für die Natur – Experten sind sich einig

Zitat des Tages

Der wahre Charakter eines Menschen kommt zum Vorschein, wenn er betrunken...

bernau

Musikkapelle – Kurkonzert heute, 19.30 Uhr, Kurpark, Dirigent: Albert Osterhammer,...

Rosenheimer (56) legt gegen Strafbefehl wegen Erpressungsversuchs Einspruch ein

Texte

Rosenheim Stadt

Kolbermoor

Mü Leserbriefe

S Tipps

Wi Mü

Dienstag, 9. August 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.