Reform im Rettungsdienst

Sanitäter sollen Notärzte entlasten

von Josef Ametsbichler

München – Bei einem medizinischen Notfall ist oft der Rettungswagen als erstes an der Einsatzstelle. Drin sitzt dann kein Notarzt, sondern ein – oft ehrenamtlicher – Rettungsassistent. Ihm sind bei der Versorgung von Patienten enge Grenzen gesetzt. Nadeln legen oder Medikamen

Artikel 33 von 201
Donnerstag, 18. Oktober 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.