Die Polizeischule – ein „zentraler Täterort“

AUSSTELLUNG In Fürstenfeldbruck trainierten angehende Polizisten während der NS-Zeit den „Bandenkampf“

Fürstenfeldbruck – Massenerschießungen, Deportationen und die Liquidation ganzer Dörfer: Offiziere aus der Polizeischule in Fürstenfeldbruck waren für zahlreiche Verbrechen im Zweiten Weltkrieg mitverantwortlich. Im Laufe des Krieges wurde sie zur wichtigsten Polizeischule Deutschlands vor Berlin-Kö

Mittwoch, 19. Januar 2022
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.