„Eine Provokation für die Gefühle der Muslime“

Weltweit fallen die Reaktionen auf Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung kritisch aus – manche sehen die Frieden in der Region in Gefahr

München – Die Momente, in denen die Erzrivalen Iran und Saudi-Arabien einer Meinung sind, sind selten bis nicht vorhanden. Aber als gestern durchgesickert war, dass US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen will, ließ es sich nicht mehr vermeiden. Saudi-Arabiens König Sal

Artikel 25 von 212
Montag, 18. Dezember 2017
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.