Zwischen GroKo-Drama und Bayern-Wahlkampf

Überschattet von den Berliner Turbulenzen fahren zum Aschermittwoch alle Parteien in Bayern ihre erste Reihe auf

München – Horst Seehofer lieferte vergangene Woche schon mal einen kleinen Ausblick. „Wessen Handschrift diese Koalitionsergebnisse tragen, lieber Martin, das spare ich mir bis zum politischen Aschermittwoch auf“, sagte der CSU-Chef, nachdem Martin Schulz neben ihm ausführlich die Erfolge der Genoss

Freitag, 17. August 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.