Luftangriff

Dutzende Kinder im Jemen getötet

Schulbus angegriffen – Huthi-Rebellen beschuldigen Saudi-Arabien

Sanaa – Bei einem verheerenden Luftangriff auf einen Schulbus im Jemen sind nach Huthi-Darstellung mindestens 47 Menschen getötet worden, die meisten davon Kinder und Teenager. Bei dem Massaker wurden am Donnerstag zudem 77 weitere Menschen verletzt, wie der Sprecher des Gesundheitsministeriums sagt

Freitag, 14. Dezember 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.