SPD-Attacken auf AfD

Gut gemeint…

Wenn der frühere SPD-Chef Martin Schulz im Bundestag den AfD-Fraktionschef Alexander Gauland auf den „Misthaufen“ der deutschen Geschichte wünscht, dann mag das seine Kollegen zu Applaus verleiten und im Internet teils für Begeisterung sorgen. Allerdings begeht Schulz damit einen strategischen Fehle

Donnerstag, 15. November 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.