Der Landtag als Männersache

Die Sonntagsreden klingen immer gut. Doch die Realität sieht anders aus: Schon im alten Landtag waren Frauen unterrepräsentiert, im neuen wird die Quote weiter sinken – auf etwa ein Viertel. Auch für die Präsidentin wird es eng.

VON MIKE SCHIER

München – Barbara Stamm kann sehr emotional sein. Am Mittwochmorgen will die Präsidentin des Landtags eigentlich ganz geschäftsmäßig bleiben. Doch ihr persönliches Schicksal begleitet die 73-Jährige vier Tage vor der Landtagswahl auch in den Münchner Presseclub. Stamm, vor 42 Jahren

Dienstag, 11. Dezember 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.