Bürgerversammlung in Aschau

Sparmaßnahmen haben gegriffen

Die Gemeinde Aschau hat ihre Schulden seit dem Spitzenwert von 2014 deutlich heruntergefahren. Hatte jeder der 5577 Bürger damals noch rund 900 Euro Schulden, so sind es jetzt für die 5647 Einwohner noch etwa 600 Euro, verkündete Bürgermeister Peter Solnar bei der Bürgerversammlung in der Aschauer Festhalle.

Von heinrich Rehberg

Aschau – Zählt man die Schulden des gemeindlichen Seniorenheims Priental dazu, dann wachsen die Verbindlichkeiten für jeden Einzelnen auf 1045 Euro an. Die Schulden der Gemeinde betragen damit aktuell 3,41 Millionen Euro und die Gesamtschulden zusammen mit dem Seniorenheim 5,9 Millionen Euro.

Die N

Artikel 137 von 229
Montag, 18. Dezember 2017
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.