Über drei Jahre Gefängnis für Thailänderin

Frau greift nach Demütigung zum Hammer

Die neue Freundin stand quasi schon vor der Tür. Dann musste sie für die Frau auch noch eine Luftmatratze kaufen. Das hat eine Thailänderin offenbar dazu getrieben, mit einem Hammer auf ihren schlafenden Lebensgefährten einzuschlagen. Jetzt muss sie über drei Jahre ins Gefängnis.

Traunstein/Gars – Drei Jahre und drei Monate Gefängnis wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung – so lautete gestern das Urteil des Schwurgerichts Traunstein. Durch einen Hammerschlag gegen den Kopf war das im Bett schlafende Opfer (58) in seiner Wohnung in Gars am 29. April 2017 au

Samstag, 20. Oktober 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.