Raphaels (2) Therapie hat angeschlagen

Leukämiekranker Bub darf nach Hause

Aschau/Seattle – Gute Nachrichten aus den USA: Der zweijährige Aschauer Raphael Fischer, der in Seattle seit November an einer aggressiven Form der Leukämie behandelt wird (wir berichteten), darf am kommenden Wochenende nach Hause fliegen. „Die Werte in puncto Knochenmark und Nervenwasser sind richt

Donnerstag, 18. Oktober 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.