Neue Wohnungen auf dem Campus

Die Hubauer-Hallen (unten rechts) werden im letzten Quartal 2019 abgerissen. Unser Foto zeigt oberhalb der Hubauer-Gebäude den Firmensitz von Gabor. Hinten Mitte: das Hochhaus der Technischen Hochschule. Foto Ziegler

Die Hubauer-Hallen (unten rechts) werden im letzten Quartal 2019 abgerissen. Unser Foto zeigt oberhalb der Hubauer-Gebäude den Firmensitz von Gabor. Hinten Mitte: das Hochhaus der Technischen Hochschule. Foto Ziegler

Wohnraum ist in Rosenheim knapp und teuer. Studienanfänger starten ihre Hochschulzeit deshalb in ihrer Not manchmal sogar im Zelt. Doch ein neues Projekt gibt Hoffnung: der Campus Rosenheim mit 150 bis 200 Wohnungen und einem Boardinghaus mit 40 Zimmern.

Von Heike Duczek

Rosenheim – Trostlos wirkende lange Flure, an denen sich wie Schuhschachteln die Studentenzimmer aneinanderreihen, Gemeinschaftsdusche auf dem Gang: So sieht es bis heute oft aus, das klassische Studentenwohnheim. Ein Ausdruck, den Professor Peter Astner, Initiator und Investor des Campus Rosenheim,

Freitag, 16. November 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.