Tedesco, der König von Schalke

Beim 2:0 gegen Dortmund, dem ersten Derbysieg seit vier Jahren, liegt der Trainer mit seinen Maßnahmen goldrichtig

von thomas lipinski und oliver mucha

Gelsenkirchen – S04-Boss Clemens Tönnies herzte innig Domenico Tedesco, anschließend ließ sich der sichtlich bewegte Trainer auf einer kleinen Empore von der Nordkurve feiern. „Er wurde heute geadelt – und das zu Recht“, kommentierte Tönnies diesen emotionalen A

Artikel 122 von 201
Montag, 23. Juli 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.