Klinsmann sieht Löw unter Druck

Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann glaubt, dass sein Nachfolger Joachim Löw nach dem Debakel bei der Fußball-WM in Russland beim kommenden großen Turnier enorm unter Druck steht. Von Löw werde erwartet, dass er die Dinge mit „reinem Erfolg“ korrigiere. „Das heißt: Minimum das Halbfinale bei der EM zu

Dienstag, 11. Dezember 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.