Ab morgen drohen MVG-Streiks

Warnung vor „massiven Einschränkungen“ – Heute Augsburg und Regensburg

München – Im Stadtgebiet München ist morgen mit Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr zu rechnen. Matthias Korte, Sprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG), sagte: „Ab Donnerstag sollten sich die Fahrgäste darauf einstellen, dass es zu massiven Einschränkungen kommen könnte.“ Wer in München

Donnerstag, 16. August 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.