Samuel Finzi in Salzburg gefeiert

Es ist ein Kraftakt und eine enorme Konzentrationsleistung – dafür wurde Samuel Finzi jetzt zu Recht bei den Salzburger Festspielen gefeiert: In „Kommt ein Pferd in die Bar“ spielt er einen traumatisierten Komiker; Finzi ackert, wütet und schwitzt fast drei Stunden lang, die meiste Zeit allein.

Artikel 1 von 191
Freitag, 14. Dezember 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.