KULTUR

Als die Synagogen brannten

Zerstörte Geschäfte, Gotteshäuser in Flammen und 400 Tote – die Reichspogromnacht vor genau 80 Jahren markiert den Übergang von der Diskriminierung der deutschen Juden zur systematischen Verfolgung. Auch in München löscht die Feuerwehr die brennende Synagoge an der Herzog-Rudolf-Straße nur, weil die

Dienstag, 13. November 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.