Söder erklärt sich zum Kirchen-Fan

Annäherungskurs nach Konflikten über Asylpolitik und Kreuz

München – Es ist gar nicht so lange her, da begegnete der evangelische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) den Kirchen mit distanziertem Unglauben. Sein umstrittener „Kreuzerlass“ war im Frühjahr auf Kritik gestoßen – und das beileibe nicht nur bei erklärten Atheisten. Manchmal „wundere er sich sog

Dienstag, 25. September 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.