Oberbayerische Landfrauenküche: Hasenöhrl schmecken zu süßen und salzigen Gerichten

Hasenöhrl sind rautenförmige, goldbraun ausgebackene Schmalzgebäcke. Beim Backen wölbt sich der Teig, sodass das Gebäck an die Form langer, dünner Hasenohren erinnert. Daher der Name Hasenöhrl. Der Teig an sich ist nicht süß, daher schmecken die Hasenöhrl zur Suppe genauso gut wie zum Kompott. Tradi

Donnerstag, 15. November 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.