Asyl-Streit

CDU setzt Merkel unter Druck

VON CHRISTIAN DEUTSCHLÄNDER, MIKe Schier und klaus rimpel

Berlin/München – Er spricht noch mit ihr. Die höchste Eskalationsstufe ist also nicht erreicht. Horst Seehofer und Angela Merkel sitzen nebeneinander in der Unionsfraktion, alle Augen sind auf sie gerichtet. Etwas kühl und distanziert gehen

Montag, 22. Oktober 2018
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie das OVB ePaper in Top-Qualität und testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich.